Renditen bei nachhaltigen Anlageformen: Positive Erfahrungen bei TIMBERFARM

15. Mai 2017 timberfarm-admin Kundenerfahrungen

Eine renditenstarke Anlage muss nicht immer heißen, dass man sein umweltbewusstes Gewissen zwangsläufig an den Nagel hängt. Denn mittlerweile gibt es nicht nur zahlreiche Angebote für Investoren, die ressourcenschonend anlegen möchten, die Investitionen zahlen sich ebenso aus, wie traditionelle Anlagen.

In den kommenden zwei bis drei Jahrzehnten wird ein Großteil des Anlagevolumens – immerhin 30 bis 40 Billionen – von Millennials und Frauen gesteuert werden. Und diese Zielgruppe legt doppelt so häufig Wert darauf, dass ihre Investitionen in möglichst nachhaltige Projekte fließen und eben nicht in abstrakte, praktisch kaum fassbare Kapitalanlagen.

Es lohnt sich also jetzt besonders, sich nach diesen gefragten Investitionen umzusehen, um den Trend nicht zu verpassen. Langfristig werden Portfolios mit nachhaltigen Assets erfolgreicher sein als traditionell angelegte – zu diesem Schluss kommen auch zahlreiche Experten.

Die TIMBERFARM bietet nachhaltige Anlagen in Naturkautschuk

Die nachkommenden Generationen und vor allem Frauen interessieren sich also mehr für Aktien und Investitionsmöglichkeiten, die eine starke Umwelt-, Sozial- und Governance-Leistung (ESG) erbringen. Bestimmte Branchen, wie etwa Tabakkonzerne und fossile Brennstoffe, werden direkt aussortiert. Der Fokus rückt immer mehr in die Richtung der nachhaltigen Investitionen. Die TIMERFARM GmbH bietet hier mit jahrelangen Erfahrungen Anlegern die Möglichkeit, in Teile einer Kautschukplantage in Panama zu investieren. Aus Naturkautschuk kann Gummi hergestellt werden, ein Material, das sich in nahezu allen Geräten wiederfindet, besonders aber für den Automobil- und Reifenmarkt wichtig ist. Der Automobilboom in den asiatischen Schwellenländern sorgt für eine dauerhaft hohe Nachfrage. Daher ist eine solche Investition nicht nur eine nachhaltige Entscheidung, es ist auch sicher, den Kautschuksaft (Latex) weiterverkaufen zu können und somit attraktive Renditen zu erzielen.

Über vierzig Jahre Erfahrung im Anbau und Vertrieb von Naturkautschuk

Die TIMBERFARM GmbH gibt Ihnen gerne Auskunft zu den genauen Abläufen der Plantageninvestition. Es ist zusätzlich möglich, die eigene Plantage auch vor Ort zu besichtigen und der Investition tatsächlich beim Wachsen zuzusehen. Die Kautschukbäume sind nach etwa fünf Jahren erntereif und werden regelmäßig angezapft und der aufgefangene Milchsaft von jedem Baum genau erfasst, sodass die Rendite genau nachvollzogen werden kann. Selbst wenn die Bäume nichts mehr fördern, wird das gefragte Holz weiterverkauft. So wird Ihre Anlage, ganz im Sinne des Nachhaltigkeitsgedankens, bis zum letzten Tropfen und bis zum letzten Stück Holz weiterverwendet und weiterverarbeitet.  Für Ihre Fragen kontaktieren Sie die Mitarbeiter der TIMBERFARM GmbH oder senden Sie uns eine Kontaktanfrage.

KautschukplantagenNachhaltige AnlagenNaturkautschukÖko InvestmentRenditeTimberfarm Erfahrung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Präsentiert von http://wordpress.org/ and http://www.hqpremiumthemes.com/